News

EU-Verordnung: Personalausweis mit Fingerabdruck wird ab 2020 Pflicht

  • 08.10.2019

Die Verordnung sieht vor, dass alle in der EU ausgestellten Personalausweise das Kreditkartenformat haben sollen, über eine maschinenlesbare Zone (MRZ) verfügen müssen und die Mindestanforderungen für Sicherheit der ICAO (International Civil Aviation Organization) zu erfüllen haben. Darüber hinaus werden neben dem jetzt schon verlangten biometrischen Passfoto, auch zwei Fingerabdrücke auf dem RFID-Chip des Ausweisdokuments gespeichert. Die neuen EU-Vorgaben sollen in den bis dato 28 Mitgliedsländern bis zum Jahr 2020 in nationale Gesetze umgesetzt werden. Die älteren Personalausweise werden nach fünf bis zehn Jahren ungültig. Für Senior*innen über 70 Jahre gilt eine längere Übergangsphase. Auf Kinderpersonalausweisen sollen ebenfalls zwei Fingerabdrücke gespeichert werden. Diese sollen höchstens fünf Jahre lang gültig sein.